08.02. - Monatsversammlung mit Fasching

Fasching Am 14 Februar 2015 fand das Faschingsfest mit Monatsversammlung statt. Es kamen viele Leute mit vielen verschiedenen tollen Verkleidungen. Sogar fünf Kinder waren dabei. Die Kinder durften am Anfang einen Becher verzieren, in dem sie ihre gewonnenen Süßigkeiten sammeln konnten. Danach gab es für alle Kinder vom GLV einen Krapfen und ein Getränk spendiert, vielen herzlichen Dank dafür! Als Überraschungsprogramm gab es eine Cowboy-Tanzaufführung der Senioren. Es war sehr lustig und alle haben gut getanzt. Es hat allen sogar so gut gefallen, dass es später noch einmal eine Zugabe gegeben hat, wo dann alle mittanzen durften. Danach gab es verschiedene Spiele. Zuerst haben die Kinder Topfschlagen gespielt und anschließend den Sesseltanz. Dann mussten die Erwachsenen ran beim Sesseltanz, dabei ging es zeitweise auch sehr wild zu. Als der Sesseltanz vorbei war, durfte sich aber niemand ausruhen, denn dann wurde Memory gespielt. Danach hatten sich die Erwachsenen eine Pause verdient und die Kinder spielten Eierlaufen. Statt Eier hatten sie aber Kekse auf den Löffeln. Anschließend spielten die Erwachsenen Stille Post. Die größeren Kinder haben dann mit ein paar Erwachsenen Schokolade Essen gespielt. Das war sehr lustig, alle haben viel gelacht und um die Schokolade gekämpft. Zum Abschluss gab noch das Spiel Eins, Zwei oder Drei mit fünf kniffligen Fragen. Es war ein sehr schönes und lustiges Faschingsfest. Klein und Groß hatten sehr viel Spaß. Vielen Dank an das Team für die tolle Organisation. Vielen Dank auch an das Buffett für Speis und Trank. Bericht: Frank Dauer
Bericht von Frank Dauer

11. April - Monatsversammlung

Monatsversammlung
		   Am 11. April fand wieder eine traditionelle Monatsversammlung statt. Bevor der Einlass im Gehorlosenzentrum, fand die Hl. Messe, die von Herr Pittracher abgehalten wurde, statt. Ansprache von Obfrau Irmgard Hammer, die ber Neuigkeiten berichtet, Frau Andrea Rieser bergibt viele Geburtstagskinder Geldgeschenke,Frau Fischlechner bekommt auch ein Geschenk für die Geburt ihres Sohnes.. Seelsorger Manfred Pttracher informiert über diverse Pilgerreise. Obmann des Gehörlosen-Sportverein von Tirol Erwin Jordan, der im März wieder gewählt worden ist, erzählte über die Winter-Deaflympics in Russland . Landesverbandleiterin Monika Mück-Egg, die am Vortag bei der Generalversammlung mit Neuwahl für weitere 3 Jahren wiedergewählt geworden ist,erklärte den Stand des Haus der Tiroler Gehörlosen(Abriss). Sie berichtet auch über betrügerische HaussammlerInnen. Wir müssen gleich die Polizei einschalten, wenn wir sie sehen. Zum Schluss hält Angelika Slamik einen Vortrag zum Thema " Sozialministerium Service" (alt: Bundesozialamt) Es gibt viele Punkte: DerBehindertenausweis ist zu lang, es gibt noch keine in Kartenformat. Es dauert noch einige Jahre. Die Besucherinnen waren sehr interessiert. Der kl. Saal war so voll, einige Personen müssten stehen. Wir haben viel unterhaltet, bis in der Früh. Vielen Dank an den fleißigen Buffet Verdross und einige meine Funktionen.


Bericht von Irmgard Hammer

09. 05. - Muttertagsfeier

Am Samstag, 9. Mai fand im Gehörlosenzentrum die traditionelle Muttertagsfeier statt. Alle Mütter waren zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Der kleine Saal war komplett voll. Als Überraschung gab es eine Filmvorführung – der Film zeigte den Muttertagsausflug von 2004 (?). Das war sehr nett und wir haben viel gelacht. Beim Quizspiel (wie viele Mitglieder wohnen in Innsbruck Stadt) hat Melanie Schmid gewonnen. Um 18 Uhr gab es dann für alle Mütter ein warmes Abendessen, das sehr lecker war. Viele plauderten bis in den späten Abend, bevor sie dann zufrieden nach Hause fuhren.

 


Bericht von Angelika Erler

13. 06. - Grillparty

Am 13. Juni 2015 wurde die Grillparty im Gehörlosenzentrum in Innsbruck veranstaltet. Gott sei Dank spielte das Wetter mit und es war ziemlich heiß. Deshalb hatten viele einen riesen Durst und suchten den Schatten im Buffet. Um 16 Uhr begann Fr. Andrea Rieser mit der Ansprache. Sie nannte unter anderem die Geburtstagskinder:

Fr. Hackenberg Emelie 80 Jahre

Hr. Böhm Erwin 70 Jahre

Fr. Strobl Angelika 60 Jahre

Fr. Unterlehmer Gusti 60 Jahre

 

Es gab aber noch weitere interessante Berichte:

So sprach die LV- Leiterin Monika Mück Egg über das Gehörlosenzentrum, die Beschwerde über das Bildtelefon und die Dolmetscher von PVA und Tilak.

Bezüglich Kommbi informierte Frau Karaca Josipa welche Kurse angeboten werden sowie über die Projektzeitung

Die Beratungsstelle gab weitere Termine im Sommer bekannt

Olli Jordan hatte einiges über den Sport und vor allem über die Deaf -Olympics zu berichten: Denn die LV Leiterin Monika Mück Egg, Paul Steixner, ein Deutscher und ein Amerikanerîn , sowie die Bürgermeisterin von Innsbruck und der Österreichischer- Gehörlosenbund waren dabei. Sie verhandelten auch über den zukünftigen Weltcup 2019, das möglicherweise in Seefeld stattfinden wird. Auch die Bürgermeisterin von Innsbruck hätte Interesse daran. Aber auch Italien oder Südkorea wären noch weitere Kandidaten. Die Konferenz wird aber erst im nächsten Jahr stattfinden. Falls Italien und Südkorea nicht kandidieren steht den Deaf- Olympics 2019 in Tirol nichts mehr im Wege

siehe Deaflympics 2019 in Innsbruck im Gespräch


Bericht von Burger Rosa

15. 09. - Seniorenausflug

Monatsversammlung
		   Seniorenausflug
Wie jedes Jahr machten die Senioren vom Gehörlosenverein Innsbruck wieder einen Ausflug. Am Dienstag, 15. September 2015 um 8 Uhr fuhren 29 Personen mit einem Reisebus nach Ritten in Südtirol. In Klobenstein gingen wir einen einfachen, flachen Wanderweg zu den Rittner Erdpyramiden. Die Rittner Erdpyramiden sind die höchsten und formschönsten in Europa. Die Erdpyramiden entstanden vor langer Zeit - schon in der Eiszeit. Zur Entstehung der Erdpyramiden: Das in trockenem Zustand steinharte Material wird zu einem lehmigen Brei, wenn es mit Wasser in Verbindung kommt und fließt so dementsprechend zu Tal. Wenn aber ein Stein im Material eingelagert ist, so hält dieser das darunter liegende Material trocken und hart und so wachsen die Erdsäulen bis zu einer Höhe von 30 m aus dem Boden. Nach der Besichtigung der Erdpyramiden fuhren wir zum Gasthaus „Dolomiten“ zum Essen. Es gab 3 Gänge und wir konnten aus 2 verschiedenen Menüs auswählen. Das Essen schmeckte hervorragend. Auf der Rückfahrt machten wir in Sterzing eine Stunde Pause und nutzten diese für einen Schaufensterbummel. Um ca. 19 Uhr waren wir wieder in Innsbruck angekommen. Mit dem Wetter hatten wir auch großes Glück, es war ein sehr schöner Ausflug. Vielen herzlichen Dank an die Seniorenchefin Tone und auch an Bettina von der Beratungsstelle.


Bericht von Rieser Andrea

12. September - Monatsversammlung

Monatsversammlung
		   Am 12. September 2015 fand nach langer Pause wieder eine Monatsversammlung im kleinen Saal statt. Trotz des so schönen Wetters sind viele Gehörlose, Mitarbeiter der Beratungsstelle und viele Funktionäre des Gehörlosenvereins Innsbruck zum monatlichen Gebärden erschienen. Frau Rieser hatte sehr viel zu tun, da sie dieses Mal besonders viele Geschenke übergeben und Glückwünsche aussprechen musste. Die Stimmung war sehr gut, da sich nach der Sommerpause alle sehr viel zu erzählen hatten.


Bericht von Irmgard Hammer